Über mich

Meine Person

Mein Name ist Svenja Philippskötter, ich bin am 06.06.1978 geboren. Hauptberuflich bin ich als Bankkauffrau tätig. Ich lebe mit meinem Mann Olaf in Havixbeck in der Nähe von Münster.

Mein Yogaweg

Ich kam – wie wahrscheinlich viele von uns – durch einen großen, schmerzhaften Knall zum Yoga. Ich hatte so heftige Nacken-, Schulter- und Rückenprobleme, dass irgendwann gar nichts mehr ging. 
Als ich nicht mehr weiter wusste und mir niemand helfen konnte, probierte ich Yoga aus. Wenigstens zunächst einige Stunden, direkt nach der Yogastunde, war ich faktisch schmerzfrei. Diese Zeit verlängerte sich zusehends.
Schnell spürte ich auch einen positiven Einfluss auf meinen Geist und machte die Erfahrung, dass die ständig kreisenden Gedanken in meinem Kopf auch mal ruhig werden konnten. 

In mir wuchs schnell der Wunsch, noch tiefer in die Materie Yoga einzutauchen und diese positiven Erfahrungen, die ich machen durfte und jeden Tag weiter mache, an Andere auch weiterzugeben. Ich wollte Anderen ermöglichen, selbst diese positiven Erfahrungen  zu erleben. So absolvierte ich 2015/2016 meine Vinyasa-Yoga-Ausbildung. Ich bin sehr glücklich und dankbar,  diese Erfahrungen nun teilen zu können. Es erfüllt mich jedes Mal mit tiefer Dankbarkeit und Freude, wenn ich nach der Yogastunde in die lächelnden Gesichter der Yogaschüler blicke. 

In 01/2018 begann ich mit Christiane Fust, Mitinhaberin der Physio- und Osteopathiepraxis "Therapiezentrum Münster", eine Kooperation. Die Idee, Physiotherapie mit Yoga zu begleiten und sich mit den Physiotherapeuten austauschen zu können, konnte so umgesetzt werden. Da der Trainingsraum in der Praxis jedoch nur sehr begrenzet Kapazitäten bietet, habe ich mich dazu entschieden, ein Teil des Projektes "dreiraum" an der Schillerstr. 31a in Münster zu werden und mit meinen bestehenden Kursen dorthin umzuziehen. 

Meine Motivation

Ich möchte Menschen ermutigen, sich selbst besser kennenzulernen, eigene Grenzen auszuloten, sich an diese heranzutasten und auch Neues auszuprobieren. Außerdem möchte ich meine Schüler dazu motivieren, sich selbst anzunehmen, mit allen Stärken und Schwächen. Authentisch zu sein. Das eigene Potential zu entdecken und sich selbst zu vertrauen. Den Stress des Alltags hinter sich zu lassen und auch einfach mal loslassen zu können. Die Fähigkeit zu erlernen, das Leben zu genießen, ohne sich durch Stress und Anspannung herunterziehen zu lassen. Sich selbst kennenzulernen, um sich so ein verlässlicher Freund zu sein.

Meine Ausbildung/Fortbildungen

2015-2016: 200+ Std. (RYS Yoga Alliance) Ausbildung Vinyasa-Yoga (Studio Yogaflow, Münster) mit den Schwerpunkten Yoga Anatomie (Richard Hackenberg), Yoga Philosophie (Frank Schuler), Sanskrit und Yoga Philosophie (Roman Klauser),


01/2017 Grundlagen Anusara Yoga (Veronika Freitag)

07/2017 Faszien und Yoga (Sita Wachholz)

09/2017  Yoga mit der Faszienrolle (Christian Klix)

08/2018 Yoga für Senioren (Kavita Pippon)

10/2018 Yoga für Kinder (Carolin Richard)

04/2019 Yoga und Osteopathie (Selina Krämer)

06/2019 Yin Yoga Modul 1 (Naissan Schneider)